Unsere Patienten

aaaaaa

 

So finden Sie uns
Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe unserer Praxis vorhanden. Übergeben Sie uns einfach Ihren Parkschein und wir übernehmen die Kosten. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns wie folgt:
S-Bahn (Linie S2 oder S21) bis Hamburg-Bergedorf dann Buslinie 235 (HVV) bis Rathaus Bergedorf. (Von hier aus ca. 2 Minuten zu Fuß)

Tierärztliche Praxis

Dr.med.vet.Volker R. Gerlitzki
Wentorfer Straße 15
21029 Hamburg


Klicken Sie auf die Karte für eine größere Ansicht

Physiotherapie

Unsere Physiotherapeutin:


Nena Prothmann ist der Neuzugang in unserer Praxis. Mit ihrer ruhigen und einfühlsamen Art unterstützt sie nicht nur unser Team, sondern ergänzt unseren Leistungsumfang sinnvoll mit ihrem Fachwissen als tiermedizinische Physiotherapeutin für Kleintiere (speziell für Hunde und Katzen). Die Zusatzqualifikation dafür schloss sie 2010 ab. Außerdem folgten diverse Praktika und Fortbildungen in diesem Fachbereich.

 

Wann ist die tiermedizinische Physiotherapie gefragt?

Vor allem bei Einschränkungen im Körper Ihres Vierbeiners, ist eine Physiotherapie sinnvoll. Diese machen sich beispielsweise durch folgende Symptome bemerkbar:

 

  •  Lahmheiten und Gangauffälligkeiten
  •  Lähmungen
  •  Allgemeine Beschwerden der Skelettmuskulatur, z.B. Zerrungen, Verspannungen und Muskelschwäche oder – Atrophie
  • Wachstums- und Verschleißschmerzen
  •  Gelenk- und Muskelfunktionsstörungen
  • Wirbelsäulen-Syndromen
  • Degenerativen-rheumatischen Beschwerden
  • Fehlstellungen

 

Aber auch nach orthopädischen Operationen (z.B. zur Schmerztherapie) oder für die Revitalisierung im Bewegungsapparat (Muskelaufbau), zur Motivation der Bewegung bei älteren Tieren oder zur Gewichtsreduktion, kann durch gezielte Physiotherapie schnell Abhilfe geleistet werden.

 

Zur Diagnose:

Bereits beim Hereinkommen in unsere Praxis, verschaffen wir uns einen ersten Eindruck über den Allgemeinzustand Ihres Tieres. Es folgt ein rundum Check in Zusammenarbeit mit einem der Tierärzte.

 

Zur Behandlung:

Die meisten Beschwerden lassen sich schnell und effektiv durch regelmäßige Massagen, Bewegungstherapie (z.B. durch einen Physioball, Wackelbrett, Therabänder etc.) oder durch eine Wärme- und Kältetherapie, lindern.

Frau Prothmann steht bei ihren Therapiemethoden täglich im persönlichen Kontakt zu uns.

Gegebenenfalls werden die Behandlungen mit Hilfe von Arznei gezielt ergänzt.

Außerdem ist uns die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und unserem Team sehr wichtig, denn nur so können schnellstmögliche Erfolge in der Behandlung erzielt werden.

 

Für mehr Informationen stehen wir Ihnen gern jeder Zeit in unserer Praxis zur Verfügung.